Drucken

Förderungen

Nordrhein-Westfalen fördert auch private Ladeinfrastruktur:

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert auf Antrag öffentliche sowie auch die private nichtöffentliche Ladestation mit bis 50% der Anschaffungs- und Installationskosten ( max. 1000.- €). Zeitlich bis 30 November begrenzt 60% (max. 2000.-). Bei Modellen mit Datenschnittstelle erhöht sich sich das Limit um 1500.- €.


Voraussetzungen:

  • Die Ladestation hat mindestens 11 kW, maximal 22 kW und eine Typ-2 Steckdose oder ein Typ-2 Ladekabel.
  • Die Ladestation wird mit erneuerbarer Energie oder selbst erzeugter PV-Energie betrieben.

Die originalen Förderrichtlinie können Sie hier ansehen: Förderrichtlinie

Und hier finden Sie Antragsvormulare:  Antrag Privatperson   Antrag Gewerbe

 

Bundesweite Förderung durch die KFW (440):

Ab dem 24.11.2020 kann bei der KFW eine Förderung für private Ladestationen beantragt werden. Die Höhe der Förderung beträgt 900.- € pro Ladepunkt.
Nähere Informationen hier:
Link zur KFW